ak-oekologie_logo„Als Pfadfinderin und Pfadfinder lebe ich einfach und umweltbewusst“

Pfadfindergesetz der DPSG

Dein Facharbeitskreis Ökologie will dich, deinen Stamm und alle Mitglieder der Diözese Freiburg darin unterstützen die eigene Lebenswelt und damit auch unsere Pfadfinderwelt nachhaltiger zu gestalten.
Wir sind dein fachlicher und struktureller Rückhalt und stehen bei Fragen rund um das Thema Ökologie für dich bereit.

Wir wollen …

… euch zeigen, dass Pfadfinder-Sein und ein nachhaltigeres Leben zusammen gehören,
… ökologische Themen für dich und die Jugendarbeit in der Diözese aufbereiten und Methoden hierzu entwickeln,
… euch für das Thema sensibilisieren und die gesamte Diözese nachhaltiger gestalten,
… euch zeigen, dass das Thema Ökologie und ein nachhaltigerer Lebensstil Spaß machen kann
… Bindeglied zwischen den Stämmen, Bezirken und dem Bund sein
… immer offen für Anregungen/Ideen/Fragen/… eurerseits sein

 

„Die eigene Lebenswelt nachhaltig zu gestalten, bedeutet, so zu leben, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt werden, ohne die Möglichkeiten der zukünftigen Generationen einzuschränken. Wir kommen unserer ökologischen und ökonomischen Verantwortung nach und setzen uns für einen sorgsamen Umgang mit der Schöpfung ein. Wir leben einfach und umweltbewusst und fordern den Einsatz für eine nachhaltig gesicherte Zukunft.“

Ordnung der DPSG

 

Letzte Beiträge

Mehrweg-Alternativen nutzen

Der to-go-Kaffeebecher hat eine erstaunliche Karriere hingelegt. Vom einfachen Becher, der unterwegs mal eben für einen Energieschub sorgt, hin zu ...
Weiterlesen …

Warum nicht? // Auf Geschenkpapier verzichten

Es ist doch so, kaum wurde ein Präsent überreicht schon wird es aufgerissen. Ausnahmen sind vielleicht Feste wie Weihnachten, bei ...
Weiterlesen …

Lebensmittelverschwendung vermeiden –  Mengenkalkulationen nutzen

Wir drei vom AKÖ haben schon des Öfteren auf Pfadfindergroßveranstaltungen gekocht und jedes Mal war die Mengenkalkulation des Essens die ...
Weiterlesen …

Der AK


Andreas Weidner
| Referent AK-Ö

Seit 1981 schlägt Andy’s Herz für die Ökologie. Seit er sprechen kann versucht er schon die Energieerzeugung von innen heraus zu ökologisieren und philosophiert über die inneren Werte der Ökologie und Nachhaltigkeit.

Kontakt: ed.gr1537281277ubier1537281277f-gsp1537281277d@ren1537281277diew.1537281277saerd1537281277na1537281277

Niklas Katzarow
| Referent AK-Ö

Seit 1989 schlägt Niklas Herz für die Ökologie. Seit er sprechen kann bringt er schon seine Kochkünste an den_die Mann_Frau und predigt dabei einen verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln.

Kontakt: ed.gr1537281277ubier1537281277f-gsp1537281277d@wor1537281277aztak1537281277.salk1537281277in1537281277

Maaike Katzarow
| AK-Mitglied

Seit 1990 schlägt Maaikes Herz für die Ökologie. Seit sie sprechen kann versucht sie schon ihre Mitpfadfinder_innen auf den Weg des Vegetarier-Daseins zu bekehren und ist sich nicht zu schade – der Umwelt und der Müllvermeidung zuliebe – ihre Haare mit Roggenmehl zu waschen.

Kontakt: ed.gr1537281277ubier1537281277f-gsp1537281277d@wor1537281277aztak1537281277.ekia1537281277am1537281277