Am 18. November ist der europäische Tag gegen sexuelle Gewalt und Ausbeutung von Kindern

„Als Pfadfinderin, als Pfadfinder begegne ich allen Menschen mit Respekt und habe alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder als Geschwister.“

 

An dieses Pfadfindergesetz und die Haltung der DPSG gegen jegliche sexuelisierte Gewalt an und zwischen Kindern und Jugendlichen möchten wir heute am 18. November, dem europäischen Tag gegen sexuelle Gewalt und Ausbeutung von Kindern, erinnern.

Uns in der DPSG ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche bei uns einen sicheren und geschützten Raum vorfinden, in dem sie sich entwickeln und entfalten können. Deshalb fördern wir in unserem Verband eine Kultur der Grenzachtung, in der jeder sensbiel ist für die Grenzen Anderer und diese nicht übertritt. Es gilt aber auch, auf seine Grenzen zu achten und für diese einzustehen. Darin möchten wir alle Kinder und Jugendlichen bestärken.

Weitere Infos zum Schutz vor sexualisierter Gewalt bei uns in der DPSG Freiburg findet ihr hier.